Gemeinsam gegen Brustkrebs

FRÜHERKENNUNG VERBESSERNINKLUSION ERMÖGLICHEN

Termin: 29. September 2022, 17:30 Uhr
Location: Kulturei Mainz

Brustkrebs ist mit Abstand die häufigste Krebsart bei Frauen. Jedes Jahr gibt es rund 70.000 Neuerkrankungen in Deutschland. Je früher der Brustkrebs entdeckt wird, desto besser sind die Heilungschancen und desto weniger belastend die Behandlung.

Zu den Brustkrebsfrüherkennungsmaßnahmen gehören die Mammographie, der Ultraschall und die Brusttastuntersuchung durch die Gynäkolog:innen. Ergänzend gibt es noch die Taktilographie. Sie wird von blinden und sehbehinderten Frauen durchgeführt und macht sich deren überragenden Tastsinn zunutze. Die von discovering hands ausgebildeten professionellen MedizinischTaktilen Untersucherinnen (MTU) können bereits sehr kleine Veränderungen im Brustgewebe entdecken. Das rettet Leben! Und blinden oder sehbehinderten Frauen bietet diese Arbeit ein Einkommen und sinnstiftende Arbeit.

Wir laden herzlich in Kooperation mit discovering hands zu einem Abend „Gemeinsam gegen Brustkrebs“ ein. Wir wollen informieren, uns austauschen, vernetzen und setzen uns gegen Brustkrebs und für die Patientinnen ein.

Dieser Abend ist eine gemeinsame Veranstaltung Mainzer Frauennetzwerke. Wir freuen uns auf euer Kommen!

Eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte nutzt Eventbrite
Die Plätze sind begrenzt.